Prozesse:
Die Zuständigkeiten, Abläufe und Kompetenzen müssen klar definiert sein. Dies bezieht die über die Grenzen des Customer Care Centers hinaus gehende Prozesse mit ein. Ein Zeichen für die Reife eines CCC ist zudem, wie systematisch Meta-Prozesse (oder Support Prozesse) wie Personalentwicklung und Innovationsmanagement strukturiert sind.


Personal:
Über das ganz persönliche Erfolgserlebnis eines Kunden entscheidet in erster Linie der zwischenmenschliche Kontakt mit seinem Ansprechpartner. Die Kompetenzen des Personals müssen daher entwickelt werden (KÖNNEN), sie benötigen klare Handlungsspielräume (DÜRFEN), und ihnen sollten Motivation, Anerkennung und Kundenorientierung vermittelt werden (WOLLEN).


Technik:
„Technik ist nicht alles. Aber ohne Technik ist Alles nichts!“ Die unternehmensinternen Abläufe müssen zur effizienten Bearbeitung und Dokumentation informationstechnisch unterstützt werden. Heterogene Systeme und redundante Datenbestände sind dabei genau so zu berücksichtigen, wie Schnittstellen und optimale Benutzerführung. Jedes Unternehmen hat seinen eigenen Bedarf, der durch eine große Anzahl an verfügbaren Systemen bedient wird. Es ist darauf zu achten, dass die Technologien sich stets den Kundenbedürfnissen anpassen und nicht umgekehrt.